Geldregen
Die persönliche Unterstützung von Patientinnen und Patienten bei vermuteten Behandlungsfehlern liegt uns sehr am Herzen. Hilfe bei der Sachverhaltsklärung, Beratung zu den nächsten Schritten und die verlässliche Begleitung während der rechtlichen Auseinandersetzungen, hier fehlt es an Angeboten. Wir wollen diese Lücke schließen. Helfen Sie uns dabei.
Logo: Barrierefrei.Wir sind dabei
Unsere Vision: Ein Hamburger Stadtplan für Barrierefreiheit in der gesundheitlichen Versorgung. Wir ermitteln den Stand der Dinge in Arztpraxen. Wir wollen erreichen, dass alle Menschen die für sie richtige Praxis finden.


PlanB.hamburg
Rollstühle in einer Klinik
Die Asklepios Kliniken haben den Anfang gemacht. Inzwischen haben wir auch die Schön Klinik, das Marienkrankenhaus und das Agaplesion Diakonieklinikum besucht. Weitere Krankenhäuser sollen den guten Beispielen folgen. Barrierefreiheit ist ein Qualitätsmerkmal, von dem alle profitieren.

Aus unserer Dokumentation.

Kapitel 7 “Im Sprechzimmer: Was andere sagen”

Profilbild C. Storcks

Cornelia Prüfer-Storcks
Gesundheitssenatorin Hamburg

 

Barrierefreiheit bedeutet, dass Einrichtungen für alle Menschen nutzbar sind. Da, wo es baulich möglich ist, kann noch mehr getan werden. Davon profitieren Menschen mit Behinderung, aber auch Familien mit Kleinkindern und Großeltern. Barrierefreiheit ist inklusiv, denn alle haben etwas davon.
Um eine Arztpraxis zu besuchen, sollen  Menschen mit Behinderungen möglichst nicht auf fremde Hilfe angewiesen sein. Denn Barrieren tragen zur Einschränkung der freien Arztwahl bei. Barrierefreiheit wird aber immer noch häufig mit „rollstuhlgerecht“ gleichgesetzt. So gilt eine Arztpraxis oft als barrierefrei, wenn sie mit dem Rollstuhl bzw. Rollator zu erreichen ist. Dies ist aber aufgrund der  Vielzahl von Behinderungen und Einschränkungen die die Nutzerinnen und Nutzer des Gesundheitswesens heutzutage haben, viel zu kurz gegriffen.
Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, für Menschen mit Behinderung Transparenz über die Ausstattung von Praxen zu schaffen. Das Projekt  „Barrierefrei – wir sind dabei“ der Patienten-Initiative e. V. zielt genau darauf  ab und ist ein erster Schritt in die richtige Richtung.