Geldregen
Die Patienten-Initiative ist jetzt auch bei betterplace.org Die persönliche Unterstützung von Patientinnen und Patienten bei vermuteten Behandlungsfehlern liegt uns sehr am Herzen. Hilfe bei der Sachverhaltsklärung, Beratung zu den nächsten Schritten und die verlässliche Begleitung während der rechtlichen Auseinandersetzungen, hier fehlt es an Angeboten. Wir wollen diese Lücke schließen. Helfen Sie uns dabei.
Logo: Barrierefrei.Wir sind dabei
Unsere Vision:
Ein Hamburger Stadtplan für Barrierefreiheit in der gesundheitlichen Versorgung.
Wir ermitteln den Stand der Dinge in Arztpraxen. Wir wollen erreichen, dass alle Menschen die für sie richtige Praxis finden.
Rollstühle in einer Klinik
Die Asklepios Kliniken haben den Anfang gemacht. Inzwischen haben wir auch die Schön Klinik, das Marienkrankenhaus und das Agaplesion Diakonieklinikum besucht. Weitere Krankenhäuser sollen den guten Beispielen folgen. Barrierefreiheit ist ein Qualitätsmerkmal, von dem alle profitieren.

Schon mal vormerken!
17. April um 19:00 Uhr
Resonanzraum, Bunker St. Pauli, 1. OG, Feldstraße 66, 20359 Hamburg

Gesucht – gefunden! Ergebnisse aus dem Projekt Barrierefreiheit in Arztpraxen

Patienten-Initiative e.V. und KISS Hamburg arbeiten an der detaillierten Erfassung der Kriterien zur Barrierefreiheit in Hamburger Arzt- und Zahnarztpraxen. Ziel ist es, Menschen mit Behinderung einen guten Überblick über die Zugangsbedingungen zu geben. Dafür haben wir eine App entwickelt mit deren Hilfe Patienten die für sie passende Praxis auswählen können.
Mit diesem Projekt ist ein erster Impuls für einen Stadtplan zur Barrierefreiheit in der Hamburger Gesundheitsversorgung gesetzt. Es wird von der AOK Rheinland/Hamburg gefördert. 
Wir berichten über die Ergebnisse und wollen darüber diskutieren, wie es gelingen kann, Menschen mit Behinderung den Zugang zur medizinischen Versorgung zu erleichtern und Ärzte zu ermutigen, die Barrierefreiheit als wichtiges Qualitätsmerkmal zu sehen.