Playmobil im Krankenhaus
Die Unterstützung von Patientinnen und Patienten bei vermuteten Behandlungsfehlern liegt uns sehr am Herzen. Wir wollen bei der Sachverhaltsklärung helfen, über die möglichen Schritten beraten und die rechtlichen Auseinandersetzungen verlässlich begleiten. Kostenfrei für die Betroffenen. Helfen Sie uns mit Ihrer Spende dabei.
Das Buch zur Dokumentation des Projektes "Barrierefrei. Wir sind dabei."
Unsere Vision: Ein Hamburger Stadtplan für Barrierefreiheit in der gesundheitlichen Versorgung. Wir ermitteln den Stand der Dinge in Hamburger Arztpraxen. Wir wollen erreichen, dass alle Menschen die für sie richtige Praxis finden. Das Projekt wird von der Hamburger Sozialbehörde gefördert. die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg hat uns beauftragt, Ärztinnen und Ärzte zur Barrierefreiheit ihrer Praxis zu beraten. PlanB.hamburg
Das Logo der KulturPerlen
Das neueste Projekt: KulturPerlen.hamburg. Kultur macht Spaß, regt an und regt auf, inspiriert, ist bunt, vielfältig und im besten Fall: barrierefrei zugänglich. Wir besuchen Kultureinrichtungen und erheben die Informationen, die für Besucher:innen wichtig sind. Schaut auf die Website unserer KulturPerlen!

Der FC St. Pauli startet Projekt “Klartext St. Pauli”

Der FC St. Pauli möchte barrierefreier kommunizieren. Im Stadion, auf Veranstaltungen und auch digital. Alle Menschen sollen sich durch den FCSP angesprochen fühlen. Durch eine inklusive Kommunikation soll die Teilhabe von mehr Menschen an dem Verein erleichtert werden. Dafür bedarf es großer Anpassungen der Kommunikationsmittel und -wege. Dafür hat der FC St. Pauli das Projekt “Klartext St. Pauli” ins Leben gerufen.

In Deutschland sind ca. 7 Millionen Menschen auf Leichte Sprache angewiesen und 16,5 Millionen Menschen profitieren davon. Darum soll Leichte Sprache in digitalen Bereichen und auch an Spieltagen integriert werden.

Außerdem ist Teil des Projektes, langfristig mehr Barrierefreiheit auf der Homepage des FC St. Pauli zu gewährleisten. Dabei geht es unter anderem um die verbesserte Lesbarkeit der Seite für Vorleseprogramme und auch die optimalen Kontraste, Farben und (technische) Struktur auf der Homepage.

Der FC St. Pauli sucht Prüfleser*innen: “Um in Zukunft Leichte Sprache in unserer Kommunikation zu integrieren, suchen wir für Prüfleser*innen, die unsere Texte in Leichter Sprache vorab prüfen und für die Veröffentlichung freigeben.”

Hier könnt ihr euch melden!